Verein

Wir sind eine unkonventionelle und gemeinnützige Theatergruppe aus der Dortmunder Nordstadt.
 
Das Nordstadt Theater gibt es seit 2010. Gegründet wurde es von Jeanny Koch und Jennifer Sloane. Sie wünschten sich ein "freies Theater für talentierte Laien". Ihre Idee war es, ungewöhnliche Stücke auf verschiedenen Bühnen der Nordstadt zu spielen.
 
Interessierte MitspielerInnen waren schnell gefunden, denn unsere Stammbesetzung lernte sich bereits in der AStA-Theatergruppe der Uni Dortmund kennen. Hier entwickelten wir die Idee, nicht nur klassische Bühnenstücke zu spielen, sondern auch moderne Kult-Filme und -Serien on Stage umzusetzen.
 
Seit 2011 sind wir auch ein eingetragener Verein und Mitglied der Kulturmeile Nordstadt. In Kooperation mit dem   bringen wir mehr oder weniger regelmäßig Kult-Filme auf die Bühne. Und auch auf dem Portal Echt Nordstadt sind wir mit dabei.
 
Mitglied werden?
 
Wer Mitglied werden möchte, darf dies gerne tun. Du würdest uns dann monatlich mit mindestens fünf Euro fördern. Dazu musst du diesen Antrag auf Mitgliedschaft ausfüllen.
 
Satzung
 
Im Folgenden werden Teile der Satzung des Vereins veröffentlicht:
 
§ 2 Vereinszweck
(1) Zweck des Vereins ist das regelmäßige Proben und Aufführen von selbst inszenierten Theaterstücken im Sinne eines kulturellen Angebotes im sozialen Brennpunkt der Dortmunder Nordstadt. Aus diesem Grund sollen Eintrittskarten zum Selbstkostenpreis veräußert werden.
(2) Der Verein ist politisch, ethnisch und konfessionell neutral
 
§ 4 Mitgliedschaft
(1) Mitgliedschaft des Vereins kann jede natürliche (und juristische) Person werden, die seine Ziele unterstützt.
[...]
(5) Wenn ein Mitglied gegen die Ziele und Interessen des Vereins schwer verstoßen hat [...] so kann es durch den Vorstand mit sofortiger Wirkung ausgeschlossen werden. [...]
(6) Die Mitglieder erhalten das Recht, pro Aufführung 3 Sitze zu reservieren.
(7) Der Anspruch auf eine Rolle bzw. eine bestimmte Rolle generell wird nicht durch bloße Mitgliedschaft garantiert. [...]
 
§ 11 Auflösung des Vereins und Vermögensbindung
[...]
(2) Bei Auflösung [oder Aufhebung des Vereins [..] fällt das Vermögen des Vereins an Theaterprojekte für Kinder und Jugendliche in Dortmund.